Vorschau 2020

Bild

Karawane in Wadi Rum, Jordanien
Jahresmitgliederversammlung in Hamburg am Samstag, den 6. Juni 2020 abgesagt

Angesichts der aktuellen Situation in Bezug auf die Durchführung von Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen sind wir gezwungen unsere Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit, mindestens bis in den Herbst, zu verschieben.
 
Die Auflagen unter denen – wenn überhaupt –  eine Veranstaltung im Juni in Hamburg stattfinden könnte sind überaus restriktiv. Diese Planungsunsicherheit wollen und können wir uns alle nicht zumuten. Deshalb haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen.
Unsere Vorgehensweise ist durch die vom Gesetzgeber beschlossenen neuen Regelungen im Vereinsrecht gedeckt.
Wir sind alle sehr traurig darüber, war doch unsere Jahreshauptversammlung und das damit verbundene informative und auch gesellige Zusammensein für uns alle ein Höhepunkt des Jahres.
 
Ebenso betroffen von der aktuellen Situation ist auch die Planung und Durchführung für unseren Ende August geplanten Jugendaustausch. Ob und wie Ende August eine Reise nach Jordanien möglich sein wird ist vollkommen unklar, ebenso ob es unter diesen Bedingungen überhaupt genug Anmeldungen geben könnte. Dies wird von unseren Partner*innen in Jordanien auch so gesehen. Noch sind keine Buchungen vorgenommen worden und damit auch keine Kosten entstanden. Deshalb werden die Planungen mit vollem Elan weiter betrieben und wir hoffen, dass im Jahr 2021 der Durchführung keine Hindernisse entgegenstehen.
 
Unsere Projekte in Jordanien stagnieren zur Zeit, u.a. musste die Reise zweier Lehrerinnen für das Mentoring-Projekt “Amali” in Jordanien sowie der Workshop für Gründerinnen abgesagt werden. Auch Jordanien muss mit einer Ausgangssperre auskommen.
 
Wir alle hoffen sehr, dass es im Herbst eine Beruhigung der Corona-Virus-Lage gibt und wir weitestgehend unseren normalen Lebensrhythmus wieder aufnehmen können.
 
Für unsere muslimischen Mitbürger*innen hat der Fastenmonat Ramadan begonnen. Wir senden Ihnen allen dazu unsere besten Wünsche.
 
Ich bitte Sie um Ihr Verständnis für unsere Entscheidungen,
bleiben Sie gesund,
 
herzliche Grüße
Ihre
Gabriele Groneberg
Präsidentin

Ältere Beiträge:
Jahresmitgliederversammlung in Nürnberg am Samstag, den 30. März 2019

Mitgliederversammlung in Nürnberg am 30. März 2019 ab 14:00 Uhr
Ort: Kulturwerkstatt auf AEG – Akademie LAB, Raum 1.34 EG
Fürther Str. 244-255 / Muggenhofer Str. 132-135, 90429 Nürnberg

Vorträge von 16:00 – 17:30 Uhr
Flucht und Migration
Prof. Dr. Vathsala Aithal und Prof. Dr. Jochen Pleines

Train the Trainer. Eine Initiative zum Kulturerhalt in Nordwest Jordanien
Dr. Claudia Bührig

Neuer Vorstand gewählt am 09.06.2018 in Bonn!

Wir freuen uns sehr über die Wahl unserer neuen Präsidentin Frau Gabriele Groneberg, die die DJG mit neuem Elan und großartigen Know-How in eine neue Zukunft führen wird. Zur Vita:
Von 1996 – 2002 MdL in Niedersachsen und von 2002 – 2017 MdB (Mitglied des Bundestages)
Präsidentin der EMA (Euro-Mediterranean Arab Association)

https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Groneberg

Es wurden gewählt:
Herr Honorarkonsul Helmut Hildebrand als 1. Vizepräsident
Herr Nabiel Khubeis als Geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Schatzmeister
Herr Dr. Dr.h.c. Peter Spary Vizepräsident und Hauptstadtbeauftragter
Frau Prof. Dr. Christine Bernhardt Vizepräsidentin
Herr Musa Al-Munaizel Vizepräsident
Frau Birgit Tesic-Kurth als Vizepräsidentin
Herr Heinz Soth und Herr Joseph Renetzeder als Rechnungsprüfer.
Wir bedanken uns für die rege Beteiligung und die aktive Unterstützung aller Mitglieder!

Jahrestagung Samstag, 29. April 2017 um 17:00 Uhr (öffentlich)

  • Prof. Dr.-Ing. Mathias Döring
  • »Geklotzt – nicht gekleckert!«
    Wie Rom in der Antike Wasserprobleme in
    Jordanien dauerhaft löste: der Dekapolis-Aquädukt

  • Mais Quqa
  • »DASHnCLASH – Interkulturelle Mode«
    Als jordanische Designstudentin
    zu Gast an der Hochschule RheinMain

  • Jan Paschen
  • »Impressionen aus dem Mittleren Osten«
    Als deutscher Designstudent zu Gast
    an der Deutsch-Jordanischen Hochschule

    Hochschule RheinMain – Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden, Gebäude B1 / Raum 001
    Kontakt: Nabiel Khubeis (eMail: info@d-j-g.com)
    Jahrestagung der DJG e.V. am Samstag, den 29. April 2017

    Als neuer Botschafter des Königreichs Jordanien in Deutschland begrüssen wir Botschafter Basheer Fawwaz Zoubi. S.E. Botschafter Zoubi war bislang Botschafter Jordaniens in Kanada und hat nun seinen Dienst in Berlin Anfang April 2017 angetreten.

    Neuer Botschafter des Königreichs Jordanien in Berlin Basheer Fawwaz Zoubi

    Botschafter Basheer Zoubi

    »WILLKOMMEN« – »AHLAN WA SAHLAN«

    Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft verbindet seit 1963 Menschen verschiedener Kulturen und bietet ein Netzwerk an beständigen Kontakten zwischen Deutschland und Jordanien. Im Mittelpunkt unserer ehrenamtlichen Arbeit stehen Austausch und Begegnung, Studienreisen sowie Ausstellungen, Vorträge und Symposien zu Geschichte, Kultur und relevanten Themen der Gegenwart.